Aktuelles aus dem Max-Steenbeck-Gymnasium

Kontakttag zur Aufnahme am Max-Steenbeck-Gymnasium

20.11.2019 09:52 von Dr. T. Skorubski

Max-Steenbeck-Gymnasium

Liebe Eltern,


der Kontakttag für das Bewerbungsverfahren der 7. Klassen für das Schuljahr 2020/21 findet am 18.01.2020 von 08:30 Uhr bis 14:15 Uhr statt.
Ohne die Teilnahme an diesem Bewerbungsverfahren ist eine Aufnahme an unsere Schule nicht möglich.

 

Sie können Ihr Kind unter +49 355 714061 bei Frau Rönnebeck zum Kontakttag anmelden.

 

Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.

Volleyball: Stadtfinale -Teil III

30.11.2019 15:07 von U. Bauch

Zum Abschluss der diesjährigen Stadtmeisterschaften im Volleyball erspielte sich unsere Mädchenmannschaft der WK III die Bronzemedaille. Das Team derJungen qualifizierte sich, nach einem Herzschlagfinale gegen die Mannschaft des LLG, für das Regionalfinale.

Damit gewannen die Volleyballerinnen und Volleyballer der Wettkampfklassen I,II und III fünf der sechs Goldmedaillen!

 

Herzlichen Glückwunsch vom Sportlehrerteam!

 

 

Lust auf Pritschen, Baggern, Schmettern, Blocken?

Die Volleyball-AG trainiert immer am Donnerstag im 5. Block. Kommt einfach mal vorbei.

Volleyball: Stadtfinale -Teil II

18.11.2019 08:00 von U. Bauch

Die Teams der Mädchen und Jungen der WK II qualifiziertes sich als Sieger des Stadtfinales, ohne Satzverluste, für die jeweiligen Regionalfinale 2020 in Herzberg und Forst.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 


 

 

 

Vier-Länder-Wettbewerb Chemie in Merseburg

13.11.2019 10:59 von A. Bösche

Max-Steenbeck-Gymnasium

Vom 6.11.-8.11.2019 fand der diesjährige Wettbewerb an der Universität Merseburg statt.

Bei der theoretischen Klausur (5 Stunden) hat Mercina Albrecht den 3. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch!

Die vier Manschaften mit je 4 Schülern traten außerdem noch in einer praktischen Klausur in Wettstreit miteinander.

 

 

Technik trifft Energietechnik

06.11.2019 18:12 von T. Brendahl

 

Am 05.11.2019 besuchten wir, die beiden Technikkurse Klasse 12, im Rahmen des deutsch-polnischen Partnerschaftsprojekts der BTU CB/SFB und des CEBra e.V. (Centrum für Energietechnologie Brandenburg e.V.) die Partneruniversität in Zielona Góra. Dabei erfuhren wir einige Fakten zur Stadt, zum gemeinsamen Forschungsprojekt und zur Universität Zielona Góra. Die Projektthemen sind Energiespeichertechnologien und Energieeffizienz. Dazu durften wir Labore und Einrichtungen besuchen (Vergleichshäuser, Aufwindkraftwerk, Heizsysteme ...). Das Highlight war ein absolut schallisolierter Raum, der schon recht komisch war, kein Echo, kein Geräusch, absolut dunkel ... ein komisches Erlebnis. Den Abschluss bildete ein Besuch der Universitätsbibliothek. Eine gelungene Fachexkursion, eine Fortsetzung kann folgen!

PS: Das Foto ist eine Wärmebildaufnahme unserer Gruppe.