Sport am Max-Steenbeck-Gymnasium

STADTRADELN - Radeln für ein gutes Klima

23.05.2022 08:00 von U. Bauch

 

 

Liebe MSG-Familie,

ihr seid gern mit dem Fahrrad unterwegs, ihr wollt unserem Klima helfen und dabei auch noch deutlich fitter werden?
Morgen geht es wieder los! Die Stadt Cottbus lädt vom 23. Mai bis 12. Juni 2022 zum STADTRADELN ein. Alle, die in Cottbus wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können teilnehmen.
Beim STADTRADELN geht es darum 21 Tage lang so viele Alltagswege wie möglich klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Es spielt dabei keine Rolle, ob man bisher viel oder wenig mit dem Fahrrad unterwegs war. Entscheidend ist, dass man den Drahtesel jetzt rausholt und flott macht! Lasst uns gemeinsam klimaschädliche Kohlendioxid-Emissionen vermeiden!
Tretet dem „Team Max-Steenbeck-Gymnasium“ bei und meldet euch an unter:
https://www.stadtradeln.de/index.php?id=171&L=0
Letztes Jahr waren wir ein starkes Team von 60 ehrgeizigen und motivierten Radelnden. Gemeinsam sind wir insgesamt 9.725 km gefahren, haben so 1430 kg CO² vermieden und konnten in der Kategorie „beste Schulteams – weiterführende Schulen“ die Silbermedaille erringen!
Lasst uns die Zahlen dieses Jahr verdoppeln! Zeigen wir Cottbus, wozu die MSG-Familie fähig ist!

Mit sportlichen Grüßen
Euer Team-Kapitän
R. Betker

Volleyball: Bronzemedaille im Landesfinale

26.03.2022 14:31 von U. Bauch

 

 

       

 

 

Zum ersten Mal qualifizierte sich eine Jungen-Mannschaft des MSG für ein Landesfinale im Volleyball. In einem dramatischen kleinen Finale um die Plätze drei und vier (2:1 im Tiebreak) gewann unser Team der WK III gegen die Mannschaft der Sportschule Frankfurt (Oder) die Bronzemedaille. 

 

Glückwunsch Jungs!    

Landesfinale Tischtennis: 3. Platz Jungen WK II

01.03.2022 17:11 von U. Bauch

 

 

Der FB Sport gratuliert euch recht herzlich zum Gewinn der Bronzemedaille! 

Volleyball: Jungen der WK III fahren nach Königs Wusterhausen

09.02.2022 17:45 von U. Bauch

Eine gute spielerische Leistung, Teamgeist, Einsatzwillen und einfach Spaß am Volleyball waren die Grundlagen für den Gewinn des Regionalfinales, ohne Satzverlust, unserer Jungen der WK III. Damit qualifizierten sie sich für das Landesfinale der fünf besten Mannschaften Brandenburgs am 24. März in Königs Wusterhausen.

 

Glückwunsch Jungs! 

 

 

 

 

Im Feld und am Netz agierten: Terence, Moritz, Joe, Gustav, Anton, Erik und Jonas.