Aktuelles aus dem Max-Steenbeck-Gymnasium

Absolvententreffen 2019

09.04.2019 08:18 von Dr. T. Skorubski

Liebe Absolventinnen. liebe Absolventen des Max-Steenbeck-Gymnasiums,
liebe ehemaligen Lehrerinnen und Lehrer,

 

wir laden Sie herzlich zum 4. Absolvententreffen ein.
Es findet am 28. September 2019 statt.

Anmeldung: Treffen 2019
Programm: 13:00 Uhr Schulrundgang mit Lehrern (zu denen jetzt auch Absolventen des MSG gehören)
  15:00 Uhr Schulkonzert für Absolventen in der Aula
  18:00 Uhr gemütliches Treffen im Radisson blu

Für die Organisation des Treffens im Raddison blue müssen wir einen Teilnahmebeitrag von 30 € veranschlagen.

 

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung auf der Seite  Treffen 2019  möglich.

Bisher gibt es 41 Anmeldungen.

29. Landesolympiade Physik 2019: Vier von fünf Landessieger aus Cottbus!

10.06.2019 20:23 von Dr. T. Skorubski

Max-Steenbeck-Gymnasium

Sandrine Schneider (Klasse 7), Leonhard Noack (Klasse 8) und Anton Haas (Klasse 10) sind Landessieger bei der 29 Physik-Olympiade in Brandenburg. Den vierten (von fünf möglichen) Landessiegen holte Paul Olenyik vom Humboldt-Gymnasium nach Cottbus.

 

Maja Widawska (Klasse 8) erreicht einen 2. Preis. Natalie Hoschke (Klasse 7) und Jan Erik Böhm (Klasse 10) kehren mit einem 3. Preis zurück. Den Preisregen komplettiert Krzysztof Janota (Klasse 7) mit einer Anerkennung. Somit war das MSG sehr erfolgreich beim Finale der 29. Brandenburgischen Landesolympiade Physik 2019 vertreten.

Schade, dass unsere Starter der 11. und 12. Klasse durch Kursfahrten verhindert waren.

 

Die Mannschaft aus Cottbus

Paul(l.), Leonhard (3.v.l.), Krzysztof (6.v.l), Sandrine, Maja, Natalie (v.l. vorn), Anton (2.v.r.), Jan Erik (r.)

Erfolgreiche Hitzeschlacht bei den Triathlon-Landesmeisterschaften

07.06.2019 15:11 von U. Bauch

An diesem Mittwoch stellten sich bei 34 Grad Hitze sechs Mädchen und fünf Jungen aus den Klassenstufen 7-10 einer besonderen Herausforderung: sie vertraten unsere Schule beim Landesfinale im Triathlon (Mix WK III). Alle Wettkämpferinnen und Wettkämpfer zeigten trotz extremer klimatischer Bedingungen herausragende Leistungen und krönten schließlich ihre kämpferische Leistungen mit dem Gewinn der Silbermedaille!

Wir gratulieren hiermit und zollen unseren Respekt:

- Luzie Gebauer               - Simeon Schumann
- Lena Bräuer                  - Allon Reinstädter    
- Hermina Schmidtchen    - Richard Schiemenz
- Tabea Künanz                - Martins Zabothens
- Luana Schmal                - Luca Schroth
- Johanna Göldner

(Text und Bild: R. Betker)

 

 

Martins Zabothens zweifacher Deutscher Meister

03.06.2019 06:58 von U. Bauch

Martins Zabothens konnte sich für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen qualifizieren, die in der vergangenen Woche vom 28.05. – 01.06.2019 in Berlin ausgetragen wurden. Martins ging dabei sehr vielseitig in 5 verschiedenen Strecken (50m/100m/200m Freistil sowie 50m/100m Schmetterling) an den Start und konnte sich bereits überragend in den Vorläufen für die Finals qualifizieren und echte Ausrufezeichen setzen.
In den Finals selbst steigerte er sich noch ein weiteres Mal und erkämpfte sich grandios über die 50m Freistil (00:24,76) sowie über die 50m Schmetterling (00:25,92) den Deutschen Jahrgangsmeistertitel! Über die 100m Schmetterling errang er ebenfalls nach einem packenden Fight die Bronzemedaille in 00:59,17. Weitere Erfolge waren ein sehr beachtlicher 5. Platz über 100m Freistil (00:56,13) sowie ein 14. Platz über 200m Freistil (02:06,05).

Wir gratulieren Martins zu diesen großen Erfolgen und freuen uns einen zweifachen Deutschen Meister an unserer Schule unter uns zu haben!

(Text: R. Betker)

 

 

 

Erfolgreich beim Kinder- und JugendUmweltwettbewerb der Stadt Cottbus

02.06.2019 19:52 von T. Brendahl

 

Der Umweltwettbewerb der Stadt Cottbus fand am 22.05. und am 28.05.2019 mit der Preisverleihung seinen Höhepunkt. Die Klasse 6/1 griff Ideen der Arbeitsgemeinschaft zum Thema „Der Cottbuser Ostsee – zum Greifen nah!“ auf. Mit dem Modell eines schwimmenden Bauwerkes, welches als Kommunikationszentrum zur Pflanzen- und Tierwelt oder zu sportlichen Aktivitäten einladen soll, unterbreiteten sie verschiedene Nutzungsvorschläge. Sie belegten den 2. Platz in der Kategorie "Bis Klasse 6". Der Kurs auf erhöhtem Niveau im Fach Technik nahm mit 5 einzelnen Gruppenprojekten in der Kategorie "Bis Klasse 13" teil. Dabei wurden zahlreiche Ideen wie ein "Blaues Klassenzimmer", ein Sporthotel, ein Tunnel unter Wasser, ein Forschungsboot und Ladestationen für Elektroboote entwickelt. Hier konnten alle Preise durch unseren Kurs errungen werden. Viele tolle Ideen, schöne Erfolge und viel Spaß waren dabei!