Aktuelles - MINT

30. Landesolympiade Physik 2020

03.10.2019 08:49 von Dr. T. Skorubski

Die Aufgaben der ersten Runde der 30. Landesolympiade Physik sind veröffentlicht.

 

Auf der Physik-Seite und bei den Physiklehrern erhaltet ihr die Aufgaben der Klassenstufen 7, 8, 9, 10 und 11/12. Beteiligt euch. Im letzten Jahr kamen 4 der 5 Landessieger aus Cottbus!

 

Abgabetermin beim Physiklehrer: 20. Dezember 2019

 

Schüler und Schülerinnen der Klasse 5 und 6 dürfen sich an die Aufgaben der 7. Klasse heranwagen.

Dr.-Hans-Riegel-Fachpreise 2019

19.09.2019 12:29 von Dr. T. Skorubski

Die Dr. Hans Riegel-Fachpreise werden von deutschen und österreichischen Universitäten in Kooperation mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung verliehen. Sie zeichnen besonders gute wissenschaftliche Arbeiten von SchülerInnen der Sekundarstufe II aus.

 

1. Preis Mathematik: Tobias Böhm mit "Grundlagen der Chaostheorie und deren Anwendung auf das dynamische Verhalten künstlicher neuronaler Netze"

 

1. Preis Informatik: Franz Miltz mit "Maschinelles Lernen zum Erraten von Passwörtern"

 

3. Preis Physik: Nick Hugo Bracher mit "Die elektromagnetische Exposition eines normalen Schülers in seinem Alltag".

 

Außerdem erhielt die Schule einen Sachpreis in Höhe von 500 €.

29. Landesolympiade Physik 2019: Vier von fünf Landessieger aus Cottbus!

10.06.2019 20:23 von Dr. T. Skorubski

Max-Steenbeck-Gymnasium

Sandrine Schneider (Klasse 7), Leonhard Noack (Klasse 8) und Anton Haas (Klasse 10) sind Landessieger bei der 29 Physik-Olympiade in Brandenburg. Den vierten (von fünf möglichen) Landessiegen holte Paul Olenyik vom Humboldt-Gymnasium nach Cottbus.

 

Maja Widawska (Klasse 8) erreicht einen 2. Preis. Natalie Hoschke (Klasse 7) und Jan Erik Böhm (Klasse 10) kehren mit einem 3. Preis zurück. Den Preisregen komplettiert Krzysztof Janota (Klasse 7) mit einer Anerkennung. Somit war das MSG sehr erfolgreich beim Finale der 29. Brandenburgischen Landesolympiade Physik 2019 vertreten.

Schade, dass unsere Starter der 11. und 12. Klasse durch Kursfahrten verhindert waren.

 

Die Mannschaft aus Cottbus

Paul(l.), Leonhard (3.v.l.), Krzysztof (6.v.l), Sandrine, Maja, Natalie (v.l. vorn), Anton (2.v.r.), Jan Erik (r.)

Internationale Chemie Olympiade

23.05.2019 07:25 von A. Bösche

„Ein lachendes und ein weinendes Auge“

Vom 14. bis 21. Mai 2019 fand am IPN die Finalrunde zur Internationalen ChemieOlympiade statt. Zwei Mädchen u.a. Mercina Albrecht aus der 11.Klasse unserer Schule und 13 Jungen kämpften um den Einzug in das vierköpfige Nationalteam, das Deutschland vom 21.07. – 30.07.2019 im internationalen Wettbewerb in Paris vertreten wird. Die 15 Jugendlichen haben sich in einem dreistufigen Auswahlverfahren aus einem Feld von 1466 Teilnehmenden qualifiziert.
Am IPN stellten sie sich verschiedenen kniffligen theoretischen und experimentellen Aufgaben aus allen Bereichen der Chemie. Am Ende der Finalrunde stand fest, dass Mercina einen hervorragenden 6. Platz errang, aber leider nicht den Sprung ins Nationalteam geschafft hat.

Glückwunsch zur tollen Leistung und einmal hast du ja noch!