Aktuelles aus dem Max-Steenbeck-Gymnasium

MINT-Aufgaben für Grundschülerinnen und Grundschüler

29.10.2021 10:00 von Dr. T. Skorubski

MINT-Aufgaben des Monats 

Am 01.01.2022 wurde die dritte "MINT-Aufgabe des Monats" veröffentlicht. Mitmachen: Auf der Science-Day - Seite!


Die Anmeldung zum Aufnahmeverfahren 2022/23 ist abgeschlossen.

Die Kunst, Recht zu behalten

16.01.2022 09:23 von U. Bauch

 

„Unser Schulsystem ist gut.”

…oder findest Du etwa Argumente dagegen?

 

Wir eröffnen einen Club, in dem es um genau das gehen soll: Debattieren. Debattieren bringt Dir viele Vorteile: Bei uns lernst Du strukturiert zu argumentieren, übst Deine Vortragsweise und verbesserst Deine Ausdruckskraft. Unser erstes Treffen findet am 09. Februar 2022 im Raum B103 statt. Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8. Du brauchst keine Vorkenntnisse - nur den Willen, andere von Deiner Meinung zu überzeugen.

 

Wir würden uns freuen, wenn Du dabei wärst.

 

Ann-Cathrin Grube und Amelie Arndt (Jahrgang 11)

 

 

 

 

Das "Erste" vom Sport 2022

12.01.2022 16:53 von U. Bauch

Max-Steenbeck-Gymnasium

Wir gratulieren den Jungen der WK I zum Gewinn der Bronzemedaille bei den Stadtmeisterschaften im Hallenfußball.

 

18th International Junior Science Olympiad in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate: Bronze und Gold für Anabel Magritz

28.12.2021 16:52 von M. Sader

Anabel Magritz (11. Klasse) gehörte zum deutschen Nationalteam für die 18. IJSO (Internationale Wissenschaftsolympiade) in Dubai.

 

Bronze bei der 18. IJSO

 

Als eine der sechs Besten vertrat Anabel Magritz Deutschland bei der 18. Internationalen Junior Science Olympiade (IJSO) Mitte Dezember in Dubai – nee leider in Kiel.

Aus Pandemiegründen konnte das Nationalteam nicht nach Dubai reisen, die Schüler lösten MC – Aufgaben, Klausuren und Praktika am IPN (Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik) in Kiel.

Ca. 324 begabte Jugendliche aus 48 Nationen, sie alle interessieren sich vor allem für die Naturwissenschaften, stellten sich beim internationalen Vergleich drei herausfordernden Klausuren, in denen sie ihr Können in Biologie, Chemie und Physik zeigten. Das Gastgeberland und das IPN sorgten für ein Rahmenprogramm, so dass es nicht nur um Naturwissenschaften ging, sondern auch Kiel erkundet wurde.

Die Lösungen der Klausuren und der anderen Aufgaben, durch die Schüler, wurden dann durch internationale Jury verglichen und ausgewertet.

Am Ende stand fest, dass Anabel eine Bronzemedaille im Einzelwettbewerb gewonnen hatte und im Experimentalwettbewerb, zusammen mit Team Deutschland, eine Goldmedaille - eine super Leistung.

 

Herzlichen Glückwunsch!!!!!!

Das "Letzte" vom Sport 2021

22.12.2021 13:58 von U. Bauch

Max-Steenbeck-Gymnasium

Herzlichen Glückwunsch den Jungen der WK III zum 3. Platz bei den Stadtmeisterschaften im Hallenfußball und danke an unseren Referendar, Herrn Philipp Thiemig, für die Betreuung der Mannschaft.